Reisen. Arbeiten. Leben.

This blogpost is on the vicitims of the August 2018 Lombok earthquake. Please help them rebuild their homes. English version below.

Dieser Blogpost braucht nicht viele Worte. Anfang August 2018 wurden Lombok und die Gili Islands von einem schweren Erdbeben (Stärke 7 nach Richter) getroffen. Insgesamt hat das Erdbeben rund 480 Menschen das Leben gekostet. Viele Häuser wurden zerstört und die Menschen stehen vor den Trümmern ihrer Existenz.

Die Menschen auf den Gili Islands haben dadurch ihr Lächeln im Gesicht aber nicht verloren. Tagtäglich bringen sie Baumaterialen mit dem Schiff von Lombok auf die Inseln und transportieren es mit ihren Pferdekutschen zu den Betroffenen.

baumaterialien-transport-gili-inseln

Die Menschen auf den Gilis sind fleißig. Sie arbeiten hart am Wiederaufbau. Sie sind gastfreundlich und herzlich, obwohl sie doppelt unter dem Erdbeben leiden. Denn es wurden nicht nur Häuser zerstört, auch die Touristen, eine ihrer größten Einnahmequellen, bleiben aus. Es ist ruhig auf den Gili Islands, aber dennoch wunderschön. Der Zauber der Inseln, die weißen Strände und das klare Wasser haben sich nicht verändert.

drachen-steigen-kind

Wir haben in einem charmanten, kleinen Boutiquehotel übernachtet, das leider auch schwer vom Erdbeben getroffen wurde und nun nur noch eines von drei Zimmern vermieten kann. Noch schlimmer, Sira, einer der Mitarbeiter des Hotels hat bei dem Erdbeben sein ganzes Haus verloren. Sira wohnt jetzt mit seiner Familie in einem Zelt aus Plastik und recycelten Trümmern seines Hauses, aber vor allem jetzt, in der Regenzeit, brauchen Sira und seine Familie ein Dach über dem Kopf. Bitte helft Sira und seiner Familie!

Hier könnt ihr für Sira und seine Familie spenden und ihm helfen sein Haus wieder aufzubauen!

Bitte unterstützt die Menschen auf Lombok und den Gili Islands, egal, ob als Urlauber oder mit einer kleinen Spende. Sie werden es euch danken!

Hier könnt ihr für Katastophenhilfe des Deutschen Roten Kreuzes in Lombok spenden!

erdbeben-lombok
truemmer-erdbeben-gili-air
erdbeben-gili-air

English version:
This blog post does not need a lot of words. In early August 2018, Lombok and the Gili Islands were hit by a severe earthquake (magnitude 7 after Richter). Around 480 people died in the earthquake. Many houses have been destroyed and people lost their homes.

However, the people in the Gili Islands have not lost their smile on their faces. Every day, they bring building materials by boat from Lombok to the islands and transport them with their horse-drawn carriages to the ruins.

The people of the Gilis are diligent. They are working hard on reconstruction. They are hospitable and welcoming, though they suffer double from the earthquake. Not only that their houses were destroyed, also tourists, one of their biggest sources of income, stay away. It's quiet on the Gili Islands, but yet beautiful. The magic of the islands, the white beaches and the clear water have not changed.

We stayed in a charming, small boutique hotel, which unfortunately was hit hard by the earthquake. Now, only one out of three rooms can be rented. Worse is that Sira, one of the hotel staff, lost his entire house during the earthquake. Sira lives with his family in a plastic tent and recycled parts of his home. Especially now, in the rainy season, Sira and his family need a house. Please help Sira and his family!

Here you can donate for Sira and his family and help him rebuild his house!

Please support the people of Lombok and the Gili Islands, no matter if as a traveller or with a small donation. They will thank you!